Der Berner Chor Laltracosa widmet sich klassischer Chorliteratur (a cappella und begleitet) abseits der ausgetretenen musikalischen Pfade. Das Repertoire umfasst Songs der Dreissigerjahre und neuere, engagierte Musik ebenso wie Renaissance-Lieder, Liedgut zu Essen und Trinken, Musical, Jazz etc. Im 1981 gegründeten Chor wirken heute zwischen 30 und 40 SängerInnen mit.

Das nächste Konzert unter dem Motto „Musik_Wege aus dem patriarchalen Schatten“ vom 16. und 17. März 2018 bringt Werke von Komponistinnen von der Renaissance bis zur Gegenwart zur Aufführung